29.05. – 04.06.21 | Täglich 7:00 – 8:15 Uhr | Yin Yoga Special – 7 Tage 7 Chakren – Jetzt anmelden  und 20% Rabatt sichern

Meine 5 Lieblings-Affirmationen für schöne Yogastunden

Dies sind meine liebsten Affirmationen für Yogastunden. Häufig kommen sie als eine Art intuitiver Weisheit in der Meditation zu mir, mehr ein Gefühl und ein Eindruck, denn eine Erklärung in Worte. Ein verstehen des Lebens, und wie wir darin Frieden finden können. Das sind die großen Geschenke, die ich durch regelmäßiges meditieren erhalten habe.

Du kannst diese Affirmationen für Yogastunden verwenden, entweder in der Endentspannung oder direkt in den Asanas. Im Yoga öffnen und erhöhen wir unser Bewusstsein, und werden dadurch offener für positive Suggestionen.

Man kann diese auch sehr gut für für angeleitete Meditationen verwenden.

Wir arbeiten im Hatha Yoga oft mit positiven Suggestionen und Bildern, um die positive geistige Wirkung der Praxis zu unterstützen. Häufig wird die Vorstellung von Sonnenlicht und Weite verwendet, was sich heilsam für unseren Geist auswirkt.

Mein Ziel im Yoga und in der Meditation ist es, ganz bewusst Liebe, Wohlwollen und inneren Frieden zu entwickeln. Das wird nur durch die Verwendung von positiven Suggestionen und Konzentration möglich. Man kann Asanas praktizieren, und es ist nur ein körperliches Workout, oder man kann mit inneren Bildern oder Affirmationen arbeiten, dann wird es auch zu einer inneren Arbeit für das Herz und die Seele.

  • Facebook
  • Twitter
  • Gmail
  • Pinterest

In meinem Herzen | Affirmationen für Mitgefühl und Liebe

Du stehst in der Mitte einer großen Menschenmenge. Dies sind all’ die Menschen, denen du bisher begegnet bist. Egal ob nur zufällig und flüchtig, oder deine Familie, Freunde, etc. Du stehst in ihrer Mitte, sie stehen um dich herum, lassen einen Kreis frei, dessen Mittelpunkt du bist. Stell dir vor, wie du dich im Kreis drehst, ihnen in die Augen schaust, einem nach dem anderen, und zu jedem sagst: “Ich sehe dich in meinem Herzen, ich sehe dich in meinem Herzen.”

Nun stelle dir vor, wie du von noch viel mehr Menschen um dich herum stehen. All die anderen, denen du noch nicht begegnet bist. Auch die, die es besonders schwer haben. Opfer von Hunger, Durst, Krieg, Armut. Stell dir vor, wie du dich um dich selbst drehst, ihnen allen in die Augen schaust, und sagst: “Ich sehe dich in meinem Herzen, ich sehe dich in meinem Herzen.”

Nun stell dir vor, wie du ganz weit nach oben schwebst, bis du die ganze Erde weit unter dir siehst. Sieh die Erde mit all ihrem Leben, Tiere, Menschen, Pflanzen, allem was hier Lebendig ist. Unser wunderschöner Planet, das grün, blaue, gelbe und weiße Juwel, dass durch die weite Schwärze des Weltalls fliegt. Schimmernd, strahlend. Alles Leben ist wichtig, alles Leben ist verbunden. Sage du zu Mutter Erde jetzt: “Ich sehe dich in meinem Herzen, ich sehe dich in meinem Herzen.”

Jetzt blicke in die schwarze Weite, die dich umgibt. Das Universum voll mit seinen Wundern. Alles so unglaublich, alles so wunderschön, Galaxien, Sterne, Nebel, Sonnen, Planeten. Für unseren Geist viel zu Groß, um diese unendliche Schönheit zu begreifen. Aber kannst du sie spüren? Die Energie der Existenz, dass alles da ist, was da sein soll? Sag du zum ganzen Universum: “Ich sehe dich in meinem Herzen, ich sehe dich in meinem Herzen.”

Und jetzt stell dir vor, wie du wieder zurück zur Erde kommst, alle die Menschen stehen noch dort versammelt, in ihrer Mitte ein kleiner Kreis ist frei. Du stehst dort. Und jetzt stehst du dir selbst gegenüber, blickst dir selbst in deine Augen, und dann sage du zu dir selbst: “Ich sehe dich in meinem Herzen, ich sehe dich in meinem Herzen.”

  • Facebook
  • Twitter
  • Gmail
  • Pinterest

Bewusstsein ist überall

Mit allen verbunden | Du bist nicht getrennt

Alle Menschen sind gleich. Du, sie, und ich. Wir atmen die selbe Luft. Einen Teil von mir, den ich ausatme, atmest du ein. Wir sind verbunden durch unsere Emotionen. Wir alle können Freude, Glück, Liebe, Mitgefühl, aber auch Traurigkeit und mehr empfinden. Wir sind verbunden durch unser Bewusstsein. Wir empfinden, spüren, nehmen genauso war wie alle anderen. Spür in dein Herz was für dich wichtig ist. Es wird auch für andere wichtig sein. Wir alle wollen in Frieden leben, und auf unsere Weise glücklich sein. Du darfst glücklich sein, du darfst friedvoll sein. Erlaube es dir selbst und allen anderen ebenso. Was du bist, strahlst du aus. Ein Teil von dem was du aussendest, kommt immer zurück zu dir.

Seelenweisheit | Gleichheit im tiefsten Kern

Alles wandelt sich an und in uns. Unser Körper wächst, gedeiht und welkt. Unser Geist wird schärfer, schlauer, dann ruhiger. Unsere Persönlichkeit entwickelt sich, erst verspielt, voller Fantasie, dann ernster…Alles an uns ist dem Wandel der Zeit unterworfen…bis auf eine Sache. Wenn ich all das Wegnehme, was sich wandelt, so entferne ich auch all das, was uns unterscheidet.

Meine Körper, meine Gedanken, meine Gefühle. Was übrig bleibt ist reines Bewusstsein. Dieses empfindende, spürende, und wahrnehmende in mir. Es ist immer da und wandelt sich nie. Genauso wie in dir. Und wenn ich alles wegnehme, und nur dieses reinste Bewusstsein da bleibt, dann sind wir alle gleich, dann sind wir alle Brüder und Schwestern aus unseren Seelen heraus. Dann gibt es keinen Unterschied mehr. Ich bin du, du bist ich!

Und da alles andere dem Wandel unterworfen ist, und somit durch unsere Leben beeinflußt wurde, Gesellschaft, Kultur, Erfahrungen, Begegnungen, ist dies alles unreal, nicht wichtig, irrelevant. Was zählt, ist dein innerstes. Dein Bewusstsein. Dein sein, mein sein, das wir sind. Und das was dann bleibt ist tiefste Liebe.

Dazu gibt es eine schöne Meditation, die Neti – Neti – Meditation (Nicht dies, nicht das), die man vor oder nach der Stunde anleiten kann.

Du hast die Wahl | Entscheide dich für Frieden

Gandhi sagte: Es gibt keinen Weg zum Frieden, Frieden ist der Weg. – Du musst Frieden leben, wenn du ihn erfahren möchtest. Es kommt auch niemand zu dir, und bietet dir inneren Frieden zum kaufen an, und du kannst nicht mal eben in den Supermarkt gehen, und dir eine neue Portion innerer Frieden kaufen gehen.

Du musst dich dazu entscheiden. Niemand kann dir diese Entscheidung abnehmen. Ich kann das nicht, und niemand anderes kann das. Wenn du dich nicht entscheidest, wird Frieden nicht einfach so zu dir kommen.

Du kannst dich aber, genau jetzt, in diesem Augenblick, und mit jedem neuen Atemzug, dazu entscheiden. Du kannst dich jetzt entscheiden Frieden zu leben, Freundlichkeit, Freude, Offenheit, Vergebung, Verbundenheit zu leben. Es ist nur eine Entscheidung die du triffst. Mehr nicht und nicht weniger.

  • Facebook
  • Twitter
  • Gmail
  • Pinterest

Vom Anbeginn des Universums an | Das bist du | Tat tvam asi

Spür in dich hinein, mache dich leer. Komme ins spüren, ohne zu bewerten und zu beurteilen. Spürst du dein da sein. Jetzt? Körper, Atem, Geist, innerer Raum? Das ist dein größtes Geschenk, und so besonders. Spürst du, wie besonders?

Was alles notwendig war, um dich hierher zu bringen?

Dein ganzes Leben hast du gelebt, mit all dem Auf und Ab. All die Jahre, alle deine Erfahrungen, alle deine Empfindungen. Freude, Traurigkeit, einfach alles. Welch ein Tanz. Und du bist, hier, auf deiner Yogamatte, um Frieden zu praktizieren.

Aber noch viel mehr war notwendig um dich hierher zu bringen. Jetzt, in diesen Augenblick. Auch deine Eltern mussten ihr Leben leben, mit all ihren Problemen und Herausforderungen, die sie überwunden haben. Alle das Lachen, all die Tränen. Und dann mussten sie sich finde, verlieben, und dann schließlich erst kamst du. Schon ein Wunder!

Aber noch viel mehr war notwendig, denn deine Großeltern mussten das gleiche Leben leben, mit all den Herausforderungen und dem gleichen Tanz des Lebens. Und deren Eltern, und so weiter. Dies gilt für die alle Menschen, die vor dir gelebt haben, bis zum Anbeginn der Menschheit. So viele Leben, die gelebt wurden, und wir können sie uns nicht einmal annährend vorstellen. So viel Drama, so viele Leben. All das war notwendig, um dich hierher zu bringen.

Aber das war natürlich nicht alles, denn die ganzen fünf Milliarden Jahre Entwicklung der Erde, von einem feurigen, Planeten aus geschmolzenem Stein, hin zu dem grün, blau, weiß und gelbem Juwel, das sie heute ist, mit all dem Leben auf ihr, war notwendig, um dich hierher zu bringen, in diesen Augenblick. So viele Jahre, einfach unglaublich.

Und noch mehr war notwendig. Die Erde in der richtigen Entfernung zur Sonne, der Mond, der die Meere und das Klima kontrolliert, die anderen Planeten, die sich alle gegenseitig beeinflußen, die Sonne selbst. Unser gesamtes Sonnensystem musste so entstehen, wie es entstand, damit wir hier sein dürfen. Vielleicht nur eine Kleinigkeit anders, und wir wären nicht hier. Wieviel Milliarden Jahre waren dafür notwendig?

Und noch viel mehr war notwendig. Unser Sonnensystem an der richtigen Stelle in der Galaxie, sonst wären wir vielleicht nicht hier. Also auch unsere Galaxie musste sich so entwickeln wie sie heute ist, damit wir hier sein können.

Und die Galaxien beeinflussen sich gegenseitig, alles ist miteinander verbunden, wieviel zeit war notwendig um all das entstehen zu lassen?

Da ist ein roter Faden, der sich durch die Zeit zieht, vom Anbeginn des Universums, bis zum Jetzt, diesem Augenblick, der dir, mir, uns allen ermöglicht hierzusein. So viel Aufwand, Wandel, Werden und Vergehen war notwendig, vom Anbeginn der Zeit, um uns hierherzubringen, und dann solltest du jetzt in diesem Augenblick nicht das glücklichste, fröhlichste Wesen in diesem Universum sein? Du bist die Essenz der Existenz im Augenblick. Reine Freude im Herzen, Licht der Seele.

Affirmationen für Yogastunden und Meditationen

Du kannst diese Affirmationen natürlich für deine eigene Praxis verwenden. Alle Affirmationen richten den Blick in die Ferne, in die Weite, auf die Gesamtheit der Dinge. Irgendwie erinnert es mich immer daran, wie ich als kleiner Junge unter dem Sternenhimmel lag, und mich über die Sterne gewundert habe, und dass sie so weiß leuchten, und man mir dann erzählt hat, wie weit weg sie sind. Ich fühlte mich so klein, und dadurch so dankbar, dass ich sie sehen durfte. Das ich überhaupt da war.

Ich hoffe dir gefallen die Affirmationen. Benutzte sie gern in den Endentspannungen.

Hast du noch schöne Affirmationen, die ich dieser Liste hinzufügen kann? Dann schreib mir gern unter info@simonsureshwara.com.

Hast du noch nie Yoga gemacht? Dann mach doch mit mir diese Yogastunde für Anfänger.

Termine

Mai 2021

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
26
27
28
29
30
1
2
Veranstaltungen für April

26

Veranstaltungen für April

27

Veranstaltungen für April

29

Veranstaltungen für April

30

Veranstaltungen für Mai

1

Veranstaltungen für Mai

2

3
4
5
6
7
8
9
Veranstaltungen für Mai

3

Veranstaltungen für Mai

4

Veranstaltungen für Mai

5

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Mai

6

Veranstaltungen für Mai

7

Veranstaltungen für Mai

8

Veranstaltungen für Mai

9

10
11
12
13
14
15
16
Veranstaltungen für Mai

10

Veranstaltungen für Mai

11

Veranstaltungen für Mai

12

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Mai

13

Veranstaltungen für Mai

14

Veranstaltungen für Mai

15

Veranstaltungen für Mai

16

17
18
19
20
21
22
23
Veranstaltungen für Mai

17

Veranstaltungen für Mai

18

Veranstaltungen für Mai

19

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Mai

20

Veranstaltungen für Mai

21

Veranstaltungen für Mai

22

Veranstaltungen für Mai

23

24
25
26
27
28
29
30
Veranstaltungen für Mai

24

Veranstaltungen für Mai

25

Veranstaltungen für Mai

26

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für Mai

27

Veranstaltungen für Mai

28

Veranstaltungen für Mai

29

Veranstaltungen für Mai

30

31
1
2
3
4
5
6
Veranstaltungen für Mai

31

Veranstaltungen für Juni

1

Veranstaltungen für Juni

3

Veranstaltungen für Juni

4

Veranstaltungen für Juni

5

Veranstaltungen für Juni

6

Folge mir

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Meditation

Wie lerne ich schnell meditieren – Die 11 besten Tipps vom Meditationslehrer

Meditieren ist das Nr.1 Antibiotikum für deinen Geist. Hier gebe ich dir als Meditationslehrer 11 Tipps, wie du schnell meditieren lernst.

Free 10 Days Meditation for Beginners Challenge

Hello friends and tribe! How are you today?Do you want to start with meditation? Maybe at home?Here is my newand free meditation for beginners challenge!Please share and like!The FREE 10 Days Meditation for Beginners Challenge - Learn meditation at homeEven if you...

15 Minutes Easy Heart-Opening Meditation

With this short and easy-to-follow guided meditation you will visualize how you open your heart, and how you send out positive and loving energy. This will develop a positive mindset and the feeling that you are connected. With life, the universe, everyone.

Yoga

10 mal die beste Yoga Musik für dein Herz – Teil 3

Dies ist der dritte Tei von 10 mal die beste Yoga Musik dein Herz. Viel Spaß beim durchhören

10 mal die beste Yoga Musik für dein Herz – Teil 2

Dies ist 10 mal die beste Yoga Musik dein Herz – Teil 2. Viel Spaß beim mitsingen.

10 mal die beste Yoga Musik für dein Herz – Teil 1

Dies ist meine Playlist für die am meisten Herzen berührendste Musik für deine Yogastunden oder deine Yoga Praxis. Dies ist Musik für deine Seele.

Dein Yin Yoga Special kommt am 28.03.21

Dein Yin Yoga Special zum Ende der Fastenzeit.
7 Tage Yin Yoga, 7 Chakren harmonisieren, klären, reinigen.
Morgens von 7:00 Uhr bis 8:15 Uhr vollkommen kostenlos!

Hatha Yoga – 5 Tipps um deine Praxis erfolgreich zu vertiefen

In diesem Beitrag geht es um deinen Weg zum fortgeschrittenen Hatha Yoga. Ich erkläre dir, wie du dort hinkommst, was wichtig ist, und was dir helfen wird.

Yoga für den unteren Rücken – Überraschend einfach

Dies ist deine Yogastunde bei Problemen mit dem unteren Rücken. Wenn du sie täglich wiederholst, können diese Yoga-Übungen deinen unteren Rücken stärken.
Yoga für den unteren Rücken stabilisiert deine Körpermitte und macht diese belastbarer.

Meine 5 Lieblings-Affirmationen für schöne Yogastunden

Ich teile meine fünf liebsten Affirmationen mit dir. Diese bringen Einsicht, Herzöffnung und Verbundenheit. Du kannst sie in Yogastunden oder geführten Meditationen verwenden.

Deine allererste Yogastunde – 60 Minuten Super Anfänger Yoga

Deine allererste Yogastunde besteht nicht aus verrückten Verrenkungen, sondern hauptsächlich aus Entspannung und bei dir selbst ankommen. Hört sich nicht anstrengend an? Stimmt. Dann mal los, schnapp dir was bequemes und leg’ los!

Online Yogastunden und Yogakurse – Einfach dabei sein

Hallo liebe Freunde, hier erkläre ich euch wie ihr ganz einfach und in wenigen Schritten bei den Yogastunden dabei sein könnt.

Hast du eine Frage?

11 + 10 =

Ebook-der magische trick der dein leben verändern wird-jammerfasten-freude-frieden-zufriedenheit

Der magische Trick, der dein Leben verändern wird!

Jetzt das Ebook kostenlos downloaden

Hey du Liebe/r,

du möchtest deinem Leben einen Aufwärtsschub geben? Du hast viel Stress und weißt manchmal gar nicht wo dir der Kopf steht? Oder du möchtest einfach so mehr Freude, Zufriedenheit, Leichtigkeit und Anstrengungslosigkeit in deinem Leben?

 

Dann schnapp dir das KOSTENLOSE Ebook und lerne einen einfachen Trick, der dein Leben mega werden läßt!

Du hast dich soeben angemeldet. Bitte schau in dein Postfach, um deine Anmeldung zu bestätigen und die Email mit dem Downloadlink zu erhalten.

Pin It on Pinterest